Kommentar von Wolfgang Löser
Landwirt & „Energierebell“

KOMMENTAR: Wir haben keine Zeit mehr um Emissionen NUR zu senken, wir müssen raus aus allen fossilen Energien.

Ladesäule
Nicht alle sind schon für einen – sofortigen – Umstieg bereit. Foto: sentiero - starmühler

Wir haben keine Zeit mehr: selbst wenn wir den Ausstieg aus der Verbrenner-Technologie bei den Fahrzeugen bis 2030 schaffen, können wir nicht einmal mehr das 2° Ziel erreichen. Nur ein sofortiger Umstieg auf „100% EE-Jetzt“ kann die – einzige – Antwort auf all die gigantischen Herausforderung sein.

Was hilft es einen Ertrinkenden, diesen aus 10 Meter Wassertiefe auf 9 Meter Wassertiefe „herauf“ zu holen, diesen muss man ÜBER die Wasseroberfläche bringen , um ihn zu retten,..

Verbrennungsmotor = fahrbarer Heizkessel
Darüber hinaus hat der Verbrennungsmotor keine Berechtigung im Solarzeitalter. Denn das ist ein fahrbarer Heizkessel, bei dem nur 1/3 der Energie genutzt wird und 2/3 der zugeführten Energie ungenutzt an die Umwelt abgegeben werden. Diese Motoren treiben die Welterwärmung weiter massiv voran und damit auch die Klimakatastrophe!!

Alle Verbrennungsmotoren in Österreich geben so viel Wärme an die Umgebung ungenutzt ab, wie für die Abdeckung des gesamten Wärmebedarfs in diesem Land für Industrie, Gebäude... für ALLE gebraucht wird.

Gigantische Verschwendung
An dieser gigantischen Verschwendung ändern Biokraftstoffe leider gar nichts. Sie gehören nicht in Kraftfahrzeuge, sondern in Blockheizkraftwerke (BHKW) als Regel, Saison-und Ausgleichsenergie zur Wärme- und Stromerzeugung. Also für die Wärme-Kraft-Kopplung.

Autokonzerne erkennen die Lage
Wir müssen raus aus dieser Steinzeit-Ttechnologie Verbrennungsmotor. Das haben das die meisten Fahrzeughersteller bereits glasklar erkannt, ab 2025 treten Verbote für Verbrenner weltweit in Kraft, einige Hersteller erzeugen dann nur noch e-Autos, (wie z.B. Jaguar).

Man braucht nur die einschlägigen Fachmagazine und Veröffentlichungen zum Thema zu lesen, um klar zu erkennen, dass der Verbrenner längst tot ist.

Eine Schlagzeile lautet so:

Abschied vom Verbrennungsmotor – Das Jahrhundert des Verbrenners geht schneller zu Ende als gedacht. Die Autobauer beschleunigen ihre Elektro-Fahrpläne (automobilwoche kostenpflichtig).  

Eine andere:  

Der Verbrennungsmotor hat ausgedient! Mit großen Schritten nähern sich die Hersteller dem offiziellen Ende der Technologie.
Die XING News-Redaktion gibt einen Überblick, wann Audi, BMW, Mercedes und Co. komplett auf E-Autos umsatteln werden – und welche Hersteller sich noch nicht festlegen wollen.

Die Themen:

BMW beschleunigt Umstieg auf E-Modelle
Volvo zieht die Verbrenner-Bremse
Ford will in Europa rein elektrisch werden
Jaguar wird reine E-Marke
Keine Verbrenner mehr von Audi
Mercedes Benz: Kommt der Abschied eher als gedacht?

 Der Abschied ist ein Mammutprojekt aber unumgänglich und notwendig. Jetzt. Sofort.

 

Wolfgang Löser

Wolfgang Löser

Landwirt & „Energierebell“

betreibt seinen Bauernhof in NÖ seit 16 Jahren zu 100 % aus Sonnenenergie und ohne fossile/atomare Energieimporte.

Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.