Die neuen Energie-Gemeinschaften, von der EU vorgegeben und von den Ländern gerade rechtlich zu verabschieden, bergen eine Reihe von Unklarheiten.

Wärmebild
Vieles ist an den Energie-Gemeinschaften so unklar wie manch ein Wärmebild. Foto: sentiero/starmühler

Die beiden Wortungetüme müssen erst noch mit Leben erfüllt werden: Bürgerenergiegemeinschaften (BEG) und Erneuerbare-Energie-Gemeinschaften (EEG) sind laut „Clean Energy Package“ der EU vorgesehen, doch wie sie funktionieren sollen, ist derzeit (Stand Januar 2021) weitgehend unklar. Herbert Starmühler (energie-bau.com)  hat den Energie-Fachmann Jürgen Neubarth (e3 consult) befragt. Hier die Ergebnisse des Gesprächs zusammengefasst:

Werde energie-bau-Abonnent

Sie wollen noch mehr Bilder und mehr Hintergrundinfos? Praxisnahe Details, Pläne und Interviews? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Kostenloses Probemonat
Bereits Mitglied?

Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.