Unternehmensmeldung

Das Forum richtet sich an Entscheider und Interessierte, die mit neuen Technologien die Wirtschaft von Morgen nachhaltig gestalten wollen.

Technik, Digitalisierung und Ökologie ergänzen und befruchten sich zunehmend und unausweichlich. Foto: pixabay

Die Veranstaltung der Deutschen Handelskammer in Österreich (DHK) und Fraunhofer Austria (Wien, 28. / 29. September 2022) bringt Meinungsmacher, Impulsgeber und Top-Referent:Innen beider Länder zusammen. Im Fokus stehen Erfolgsfaktoren für Nachhaltigkeit, Klimaschutz, Digitalisierung, Energieversorgung und Dekarbonisierung. Zum Motto „Transformation.Ökologie.Potenziale.“ werden hochkarätige Referent:Innen aus Wissenschaft und Wirtschaft aus Österreich und Deutschland in Wien erwartet.

Themenschwerpunkt Transformation

Auf dem Weg zur Klimaneutralität spielt die Industrie eine Schlüsselrolle. Wie gelingt der Wandel zu einer digitalisierten, klimaneutralen und nachhaltigen Wertschöpfung?
Welchen Beitrag können dabei Digitalisierung, Automatisierung und regenerative Energien leisten und wie greifen diese Technologiefelder ineinander?

Themenschwerpunkt Ökologie

Nachhaltigkeit ist zum Innovationstreiber geworden und lässt neue Märkte entstehen. Neo-Ökologie entwickelt sich zu einem der wichtigsten Megatrends unserer Zeit.
Wie können sich Ökonomie und Ökologie ergänzen? Wie passen sich die Unternehmen den veränderten Konsumpräferenzen in ihrer Produktion, Technologie und Denkweise an?

Themenschwerpunkt Potenziale

Sie denken schon über den nächsten Schritt der Transformation nach? Wie sehen Innovationen von morgen und übermorgen aus? Wie bereichern Start-ups die Wirtschaft mit Innovationskraft, Denkweise und Dynamik?

Antworten auf diese Fragen liefern innovative High-Tech-Unternehmen aus beiden Ländern.

Referenten:innen 

DI Roland Bent | Chief Representative International Standardization, Phoenix Contact
Univ.-Prof. DI Karl Rose | Univ.-Prof. für Elektrizitätswirtschaft und Energieinnovation, TU Graz
Helmut Kastler | Entwicklungsleiter, Kreisel Electric
Dr. Dorothee Ritz | Geschäftsführerin, E.ON Energie
Christian Österle | Leitung Portfolio Development, Festo
Dr. Katja Scharpwinkel | President Region Europe, Middle East & Africa, BASF
Raphael Görner | Executive Vice President, Rittal
Ing. Martin Berger | Geschäftsführer, Eplan
Priv.-Doz. Dr.-Ing. Fazel Ansari | Gruppenleiter Digitalisierung und Kompetenzmanagement, Fraunhofer Austria Research
Christopher Martens | Chief Marketing & Sales Officer, CanAdelaar

Zum Programm geht es hier.

Tagungsort: Andaz Vienna Am Belvedere Arsenalstraße 10, 1100 Wien

(hst)

 

Hinweis: Die Meldung wurde von dem genannten Unternehmen verfasst. Das energie:bau Magazin übernimmt für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte keine Haftung.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.