Unternehmensmeldung

HNP architects sichert sich den ÖGNI Kristall Award. Der Office Park 4 am Flughafen Wien ist in Sachen Energieeffizienz das höchstprämierte Bürogebäude Österreichs.

Office Park 4 am Flughafen Wien
Österreichs energieeffizientestes Bürogebäude: Office Park 4 am Flughafen Wien. Foto: ÖGNI

Der hochmoderne Office Park 4 ist von der Österreichischen Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI) für seine Energieeffizienz mit dem Platin-Zertifikat ausgezeichnet worden. HNP architects zeichnet sich für dessen Generalplanung verantwortlich. Für die Einbeziehung soziokultureller und funktioneller Aspekte gab es den Kristall-Award on top.

Der Office Park 4 darf sich ab sofort "Austria's Most Sustainable Office Building" nennen. "Wir sind der Ansicht, dass der Office Park 4 ein deutliches Signal in Richtung ressourcenschonenden Lebenswandel aussendet. Die im Projekt umgesetzten sozioökologischen Themen bereichern den Office Park 4 um eine weitere Facette. Der verliehene ÖGNI Kristall Award erfüllt uns mit Stolz und bestätigt uns, diesen Weg gemeinsam mit dem Bauherrn gegangen zu sein", so Architekt Oliver Oszwald, Partner bei HNP architects.

Prospekt Office Park 4

Prospekt des Floghafens. Das Park 4 in der Bildmitte. Foto: AirportCityVienna

Office Park 4: Nachhaltigkeit und Energieeffizienz auf 10 Stockwerken
Der Office Park 4 erstreckt sich über zehn Ebenen. Charakteristisch sind seine lichtdurchfluteten Räumlichkeiten, die über modernste Technologieausstattung verfügen. Der hohe Glasanteil verleiht der Büroimmobilie im Herzen der Airport City nicht nur ein zeitgemäßes Design, sondern lässt mit der zu etwa 60 Prozent transparenten Fassadenfläche viel Tageslicht in die Räumlichkeiten fließen.

Der L-förmige Baukörper leitet den Wind seitlich ab und reagiert so auf die vorherrschenden Windverhältnisse am Flughafen Wien.

Der ÖGNI Kristall Award spiegelt den Vorzeigecharakter des Office Park 4 in Hinblick auf seine nachhaltige Bauweise und Energieeffizienz wider. Eine große Rolle spielt Geothermie, das Kühlen und Heizen mit thermischer Energie. Außerdem befindet sich auf dem Dach eine Photovoltaikanlage für die optimale Nutzung von nachhaltigen Energiequellen.

"Wenn ich heute gefragt werde, was den Office Park 4 so besonders macht, dann sind das folgende Dinge: Seine Energieeffizienz im Vergleich zu anderen Bürogebäuden, die Einbindung in das bestehende Umfeld, ebenso die Architektur, die mit ihrer klaren Formensprache in einen Dialog mit dem Tower tritt und den Charakter der Airport City stärkt. Diese Aspekte machen den Office Park 4 zu einem wahren state-of-the-art Building", so Architekt Heinz Neumann, Partner bei HNP architects.

Daten & Zahlen:

  • Vermietbare Fläche: 25.000m2, davon ca. 21.000m2 Bürofläche
  • Bauzeit: 2018 – 2020
  • Bauart: L-förmiger Baukörper und laminare Dachform zur seitlichen Wind-Ableitung; abgerundete Fassadenkanten als positive Auswirkung auf Luftströmung und Zirkulationen.
  • Energiekonzept: Intelligente Gebäudetechnik inkl. Fotovoltaik-Anlage; Erdwärme-Nutzung über Betonpfahlaktivierung; Vortemperierung der Zuluft mit Erdluftkollektor
  • Zertifikat: Höchste ÖGNI-Zertifizierung in Platin
  • Planungsmethode: BIM

 

Hinweis: Die Meldung wurde von dem genannten Unternehmen verfasst. Das energie:bau Magazin übernimmt für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte keine Haftung.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.