Ein Hotel in den Niederlanden steuert E-Auto-Ladungen, Heizungen und den Hotelbetrieb je nach Anforderungen – um Netzschwächen auszugleichen.

Im The Florian in Amsterdam: Alles läuft wie geschmiert – nämlich gut gesteuert und geregelt. Foto: The Florian

Europa und Afrika – ein Vergleich: Während es in Nigeria oder Burkina Faso zu Spannungsschwankungen und Netzabschaltungen kommt, ist in vielen europäischen Ländern nicht mehr möglich, die Einspeisung von elektrischer Energie zu erreichen. Die Netze beginnen immer mehr, die Einspeisung zu drosseln. Der Effekt ist derselbe: Man möchte ein besseres Netz und bekommt es nicht.

Werde energie-bau-Abonnent

Sie wollen noch mehr Bilder und mehr Hintergrundinfos? Praxisnahe Details, Pläne und Interviews? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Kostenloses Probemonat
Bereits Mitglied?

Leserbriefe, Anmerkungen, Kommentare bitte an redaktion(at)energie-bau.at

ebau newsletter