Statt Erneuerbare auszubauen haben Österreichs Regierungen und Unternehmen die Abhängigkeit von Russland gesucht.

OMV-Logo auf der Sponsorentafel des russischen Fußballvereins Zenit St. Petersburg. Auch nach 5 Wochen Krieg online.

Was man in der Psychologie mit einer „kognitiven Dissonanz“ beschrieben hat, ist in Österreich auf dem Gebiet der Energieversorgung zur mentalen Grundausstattung geworden. Man spricht von Erneuerbarer Energie, baut aber die fossile Abhängigkeit aus. Diese kognitive Dissonanz, diesen Erkenntnis-Widerspruch, muss man erst einmal aushalten (lernen). Wie konnte es aber so weit kommen, dass wir uns gerade mit Russland so intensiv ins Bett gelegt haben?

Werde energie-bau-Abonnent

Sie wollen noch mehr Bilder und mehr Hintergrundinfos? Praxisnahe Details, Pläne und Interviews? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Kostenloses Probemonat
Bereits Mitglied?

Kommentar schreiben


Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.