Unternehmensmeldung

SANITÄR – Neue Website von Schell mit Content zur Trinkwasser-Hygiene und anderen Sanitärthemen.

Die neue Schell-Website mit Blogbeiträgen zu Sanitär-Themen.

Die Website des Armaturenherstellers Schell aus dem sauerländischen Olpe, www.schell.eu, hat ein neues Kleid und zahlreiche nützliche Features bekommen. Die Besucher:innen erwartet neben einer verbesserten intuitiven Navigation vor allem informativer und übersichtlich aufbereiteter Content rund um das Thema Armaturen und smarte Lösungen im Bereich Trinkwasser- und Nutzerhygiene. Dank Responsive Webdesign können Fachhandwerker, Planerinnen und andere Interessierte die Inhalte auf allen mobilen Endgeräten vollumfänglich abrufen und so jederzeit und überall auf detaillierte Produktinformationen, BIM- und CAD-Daten, Installationsanleitungen.

Referenzobjekte und interessante Blogthemen zugreifen.
Die Homepage der neuen Schell Website empfängt die User in hellem, modernem Design und navigiert über ein übersichtlich gestaltetes Me-gamenü intuitiv zu den weiteren Unterseiten. Die Seite wurde zunächst für alle deutschsprachigen Länder, die Niederlande, Belgien und Frankreich sowie als weltweite englischsprachige Version gelauncht, weitere Länder folgen in Kürze.

Intuitive Nutzerführung
Das frische und zeitgemäße Design der neuen Webpräsenz setzt auf helle Farben und architektonische Bildwelten mit bewusst reduzierter Raumgestaltung. Schell Milieubilder repräsentieren die Vielfalt des Portfo-lios und schaffen ein abwechslungsreiches visuelles Nutzererlebnis. Die Hauptnavigation erfolgt über die bekannten Navigationspunkte „Produkte“, „Referenzen“, „Blog“, „Service“ und „Unternehmen“ – ein bebildertes Megamenü optimiert die Userführung.

Eine sich automatisch öffnende Kontaktbox bietet neben einer Hilfefunktion auch die Möglichkeit, mit we-nigen Klicks eine Rückrufbitte abzuschicken oder einen Ansprechpartner in der Nähe zu suchen. Dank Responsive Design steht die Website für alle mobilen Endgeräte in optimaler Ansicht zur Verfügung – User können so jederzeit auf alle Inhalte zugreifen und sämtliche Funktionen vollum-fänglich nutzen.

Optimierte Navigation und detaillierte Produktinfos
Umfassende Neuerungen erwarten den Nutzer im Bereich „Produkte“: Über die Menüführung gelangt man ab sofort zu Einführungsseiten, die einen informativen Überblick über Funktionen, Vorteile und Nutzen der zahlreichen Produktfamilien bieten. Der schnellste Weg zum passenden Produkt: Der praktische Produktfinder, mit dem Planer und Fachhand-werker gezielt nach Produkten suchen, diese anhand individuell wählba-rer Kategorien filtern und anschließend miteinander vergleichen können. Die Produktdetailseiten bieten neben Videos, technischen Zeichnungen und Bildmaterial umfangreiche Informationen in einer übersichtlichen Rei-teransicht. Icons navigieren zu technischen Daten und Installationsanlei-tungen, Informationen über Zubehör, BIM- und CAD-Daten, Downloads sowie Ausschreibungstexten. Favorisierte Produkte können auf einer Merkliste hinterlegt werden, die innerhalb der sekundären Navigation mit einem Klick schnell aufgerufen werden kann.

Neue Filterfunktion und Spezialseite zu Trinkwasserhygiene
Weitere neue Features: Bei dargestellten Referenzobjekten hat man nun die Option, direkt auf die Produktseiten verbauter Produkte zu gelangen. Zudem können Referenzen nach verschiedenen Kategorien gefiltert werden – genauso wie die Beiträge des Schell Blogs „Hautnah“, die sich ab sofort mit einer nützlichen Filterfunktion nach Produktbereichen, Produkten und Themen sortieren lassen. So finden Nutzer noch schneller und einfacher zum gewünschten Content. Abrundendes Highlight der Schell Website ist eine neue Unterseite unter dem Navigationspunkt „Unternehmen“, die sich dem Spezialthema Trinkwasserhygiene widmet. Hier stellt der Armaturenhersteller als Experte und Vorreiter in Sachen Trinkwasserhygiene umfangreiche und detaillierte Informationen zum Fachgebiet vor, zielgruppenspezifisch aufbereitet für Fachplaner, Facility Manager und Betreiber bzw. Kommunen. 

www.schell.eu

(hst)

 

Hinweis: Die Meldung wurde von dem genannten Unternehmen verfasst. Das energie:bau Magazin übernimmt für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte keine Haftung.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.