Unternehmensmeldung

Die Solartechnik-Profis von Ertex aus Amstetten entwickeln innovative Anwendungsmöglichkeiten für Solardächer, z.B. für Yachten oder Glasdächer.

Ertex entwickelt Solartechnik für Yachten und Glashäuser. / Foto: Arcadia Yachts, Alberto Cocchi sowie Baumann/Glas/1886

Wenn Schatten Strom erzeugt

Stellen Sie sich vor, Sie genießen die Sommersonne an Bord einer Yacht im Mittelmeer. Irgendwann wird es zu heiß, zu stechend - Schatten muss her Dafür gibt es bei den Yachten von Arcadia Yachts eine elegante Lösung: ein Deck mit Solardach! Wann immer man möchte, kann man den unangenehmen Temperaturen entfliehen und verpasst nichts von der malerischen Umgebung. Dass gleichzeitig Strom erzeugt wird, ist ein Vorteil, der die Zeit an Board komfortabler macht.

Geht nicht, gibt es (fast) nicht

Ertex entwickelte semi-transparente, 3-fach isolierende Module für den inneren Bereich und normalem Verbundsicherheitsglas für draußen. Um eine optimale Transparenz zu erzielen, stehen gelochte Zellen zru Verfügung. Neben der individuell festlegbaren Modulgröße ist die Installation auch mit Sonderformen, ISO-Stufen, Randemaillen und Digiprints im Randbereich (ähnlich der Zelloptik) versehen. So können Paneele perfekt an ihre Umgebung angepasst werden.

 (jst)

Hinweis: Die Meldung wurde von dem genannten Unternehmen verfasst. Das energie:bau Magazin übernimmt für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte keine Haftung.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.