Die Wiener Wäscherei und Putzerei Salesianer konnte durch gezielte Maßnahmen ihren Energieverbrauch drastisch senken. Vor allem Energie- und Wassereinsparungen zeigten großes Einsparungspotenzial.
Die Wäscherei und Putzerei konnte insgesamt mehr als 3. Mio kWh an Energie sparen.
Durch die Wiederverwendung von Spülwasser und den Einbau einer Wärmerückgangsanlage konnte die Wäscherei den Wasserverbrauch um 9.000 m3 und den Energieverbrauch um 300.000 kWh senken. Das größte Einsparungspotential lieferte jedoch der Umstieg von einer ölbeheizten Kesselanlage auf eine erdgasbetriebene Anlage. Dadurch konnten nicht nur Emissionsreduktionen erzielt werden, sonder auch Energieeinsparungen von 3 Mio. kWh.

Für das Fuhrparkmanagement wurde speziell eine neue Software zur Routenplanung angeschafft, mit der sich ein Mitarbeiter gezielt auseinander setzt. Durch die Optimierung der Tourenplanung konnten die Transportstrecken um 10 Prozent vermindert werden.

Zusätzlich wurden 100 alte Fenster durch neue Isolierfenster ausgetauscht, um so den Heizenergieverbrauch zu reduzieren.  

Quelle: ökobusinessplan
Bild: heimwerker.org

Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.