Honda, Japans zweitgrößter Autohersteller, will in zwei Jahren ein neues Elektroauto und eines mit Hybridantrieb auf den Markt bringen. Damit versucht Honda einen Spitzenplatz als umweltfreundlicher Autohersteller zu erreichen.
<br />Honda setzte auf Hybridmotoren. ”Auf kurze Sicht sei es realistischer ”, kündigte Ito an.


Das neue Hybridmodell ist für Kurzstrecken konzipiert und man soll es von zu Hause aufladen können. Der Verbrauch beschränkt sich laut Angaben von Honda auf 1 Liter Treibstoff pro 60 Kilometer. Aufgrund dieser Zahlen ist es deutlich sparsamer als der Hybrid von Toyota der mit 1 Liter rund 38 Kilometer fährt. Toyota kündigte deshalb schon an, einen neuen Hybridantrieb zu entwickeln.

2012 hofft Honda mit dem neuen Elektroauto als erstes in Kalifornien Fuß zu fassen, da dort besonders strenge Umweltauflagen eingeführt wurden. Zwei weitere Hybridmodelle sollen auch in Amerika produziert werden. Honda plant bis 2013 die Modellpalette auf fünf Hybridautos zu erweitern.

Carlos Ghosn, Chef von Nissan, sieht der Zukunft von Elektroautos positiv entgegen, ”2020 wird jedes zehnte verkaufte Auto einen Elektroantrieb haben”. Honda-Vorstandschef Takanobu hingegen sieht in den nächsten 20 bis 30 Jahren keine Chance, dass Elektroautos den Massenmarkt erobern. ”Auf kurze Sicht sei es realistischer auf Hybridmotoren zu setzten”, kündigte Ito an.

Quelle: FAZ.net
Bild: blogcdn.com

Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.