Die Verbände der Erneuerbaren Energie in Österreich dringen händeringend auf eine Beschlussfassung des EAG vor dem Sommer. Es könnte klappen – von der SPÖ kommen Signale der Hoffnung.

Vera Immitzer,
Vera Immitzer, Geschäftsführerin Photovoltaic Austria, dauert das Warten auf das EAG schon viel zu lange. Screen: PK der EEÖ

Unklarheiten bei Förderungen sind Sand im Getriebe. Dies drohe, wenn Österreichs Parlament erst nach der Sommerpause das Erneuerbaren Ausbau Gesetz (EAG) beschließt. Und genau das befürchten die Verbände, die sich um Photovoltaik, Windkraft, Kleinwasserkraft und andere Erneuerbaren Energien kümmern – sie forderten im Rahmen einer gemeinsamen Pressekonferenz einmal mehr die rasche Umsetzung.

Werde energie-bau-Abonnent

Sie wollen noch mehr Bilder und mehr Hintergrundinfos? Praxisnahe Details, Pläne und Interviews? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Kostenloses Probemonat
Bereits Mitglied?

Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.