Am 9. März präsentiert Volkswagen die elektrische Variante einer Legende – ein Traum für CamperInnen und andere mit großem Stauraumbedarf. Bestellungen sollen ab Mai möglich sein.

Der VW ID.Buzz - Großraum auf Rädern. / Foto: Herbert Starmühler

Zu den aktuellen VW-Elektromodellen e-up!, ID.3, ID.4 und ID.5 gesellt sich wohl bald der ID.Buzz. Der Vorstandsvorsitzende der Volkswagen AG kündigte dies am 06. Jänner 2022 in einem Tweet mit den Worten „The legend returns on 03/09/22“! an. Der E-Bulli basiert auf derselben Plattform wie alle anderen Volkswagen-E-Modelle (MEB-Plattform, allerdings wird die Batterie deutlich größer ausfallen. Sie soll eine Leistung von 111-kWh und eine Reichweite von rund 600 km haben, wie die Website efahrer.chip.de verkündet. Das bedeutet mehr Gewicht. Hinzu kommt eine strömungsungünstige Karosserie. Dafür ist der ID.Buzz mit einem 270-kW-Antrieb ausgestattet. Wer schon mal in einem ID.4 gesessen ist, wird sich beim Fahren des E-Bullis schnell eingewöhnt haben, da das Araturenbrett und die Anzeige sehr ähnlich sind.

Augmented Reality als Navigationshilfe

Der Innenraum ist großzügig dimensioniert und das Auto für Überlandpartien genauso geeignet wie im urbanen Raum wegen seines „extrem agilen Wendekreises“. Zusätzlich bietet der ID.Buzz ein AR-Head-Up-Display , das die Navigation direkt vor den Wagen auf die Fahrbahn projiziert. Diese Augmented-Reality-Implementierng soll den FahrerInnen erlauben, die Augen nicht von der Straße abwenden zu müssen. Sämtliche Knöpfe und Tasten im Cockpit wurden durch einen Display am Lenkrad ersetzt. Der Branchendienst electrive.net hat herausgefunden, dass Volkswagen vorerst mit einem Heckantrieb und einer Länge von 4,70m mit fünf Sitzen startet. Zu einem späteren Zeitpunkt soll ein Allradantrieb mit einem zweiten Motor folgen. Diese Version ist um 30 Zentimeter länger und bietet Platz für eine dritte Sitzreihe.

Bestellt werden kann ab Mai 2022

Je nach Ausstattung und Förderungen soll der E-Bulli zwischen € 40.000.- und € 55.000.- kosten. Die genauen Preise werden von VW im Laufe des Jahres bekannt gegeben. Bestellstart ist der Mai 2022. Ob die Preise schon zur Präsentation am 9. März feststehen, ist noch offen.

efahrer.chip.de I
efahrer.chip.de II
electrive.net

Volkswagen


(JST)

Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.