Kleiner Schock für viele Unternehmen in Österreich: Die Förderungen für betrieblich genutzte Elektro-PKW wird wahrscheinlich halbiert. 

Umweltministerin Leonore Gewessler
Umweltministerin Leonore Gewessler wird noch einige Fragen zur Förderung von E-Autos beantworten müssen. Wie hier bei der Automesse in Wien 2019. Foto: Herbert Starmühler

Private und Betriebe haben in Österreich die Möglichkeit, beim Kauf eines Elektroautos um eine staatliche Förderung anzusuchen. Dazu wurden vom Umweltministerium auch die Mittel für 2022 ordentlich aufgestockt, auf 162 Millionen Euro nämlich.

Werde energie-bau-Abonnent

Sie wollen noch mehr Bilder und mehr Hintergrundinfos? Praxisnahe Details, Pläne und Interviews? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Kostenloses Probemonat
Bereits Mitglied?

Kommentare  

#1 Dipl.-Ing. Klaus-Jürgen Nutz 2022-02-10 17:26
... mein Vorschlag in Richtung Förderung der E-Mobilität: "Österreichweit es kostenfreies Parken für batteriebetrieb ene Elektroautos"
mfG K.-J. Nutz

Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.