Kommentar von August Raggam

KOMMENTAR: Einstein meinte, dass das Universum und die Dummheit unendlich wären aber beim Universum sei er sich nicht sicher.

Die Landwirtschaft ist gefordert – Humusaufbau ein Gebot der Stunde. Foto: Herbert_Starmühler

Seit 1980 wissen wir, dass wir von den 5 Mrd. ha landwirtschaftlich genutzten Grünflächen bereits 69% verwüstet, also humusfrei gemacht haben. 2011 macht das Max-Plank-Institut für Biogeochemie darauf aufmerksam, dass aus den Humusschichten der Erde 10 mal mehr CO2 in die Atmosphäre gelangt, als aus dem Energieumsatz aus Öl, Gas und Kohle.

Die Klimaexperten rund um den IPCC haben dies bis heute nicht erkannt. Gleichzeitig wurde die CO2-Speicherfähigkeit der Wälder um einen Faktor 40 unterschätzt.

Da den Wäldern nun die Verdunstungswassermenge der Landwirtschaftsflächen fehlt, vertrocknen und sterben sie seit wenigen Jahren. Würden wir fossiles CO2 sofort stoppen aber den Wald verdorren lassen, hätten wir 2040 gut 850 ppm CO2 in der Atmosphäre. Ohne sofortigen Stopp von fossilem CO2 hätten wir 2040 ca. 900 ppm CO2 in der Atmosphäre.

Es geht nun nicht mehr um Klimaschutz sondern um das nackte Überleben von uns Menschen.
Da nur etwa 10% der CO2 -Emittenten und -Senken von den Klimatologen erkannt wurden nützt uns etwas weniger CO2 um max. plus 1,5°C einzuhalten nichts.

Von den Universitäten könnte eine internationale Wissenswende bezüglich der Heilung des Fieberzustandes unserer Erde ausgehen. Wenn Bauern mit Holzkohle, Zwischenfrucht und Biolandwirtschaft die ursprüngliche Wasserspeicherung unserer Böden wieder hergestellt haben erholen sich wieder unsere Wälder und die Gletscher, der Meeresspiegel sinkt wieder und die Häufigkeit von Stürmen, Sturzfluten und Trockenheiten wird sich  wieder auf das vorindustrielle Niveau einpendeln.

Also helfen Sie mit bei der Menschenrettung!

August Raggam

August Raggam

Ao. Univ.-Prof. Univ.-Doz. Raggam ist Biomasse-Pionier der ersten Stunde, Gründer des Forschungsinstitutes „Alternative Energienutzung - Biomasse" an der TU Graz (1973), Buchautor und als Energieexperte viel gefragter Referent.

Kommentare  

#1 Dieter Graf 2020-06-05 07:51
Sehr wichtiger Kommentar! Bitte an unsere smarte Landwirtschafts ministerin weiterleiten.

Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.