Der internationale Technologie-Konzern ANDRITZ FEED & BIOFUEL mit Hauptsitz in Graz hat den Auftrag für die größte Holzpelletieranlage Nordamerikas an Land gezogen.

Der Auftrag mit einem Gesamtwert von 40 Mio. Euro umfasst eine Holzentrindungslinie, die Hackschnitzelverarbeitung, Hammermühlen und Pelletierpressen. Mit einer Produktionskapazität von rd. 750.000 Tonnen/Jahr wird diese Holzpelletier-Anlage die größte Nordamerikas sein. Die Anlage soll Anfang 2011 in Waycross (Georgia) in Betrieb gehen.

Auftraggeber ist RWE Innogy, die Gesellschaft für erneuerbare Energie innerhalb des RWE-Konzerns. Die ANDRITZ-Gruppe gehört zu den weltweit führenden Lieferanten von Anlagen und Serviceleistungen u. a. für die industrielle Fertigung von Biomasse-Pellets.

Quelle: aktien-portal.at

Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.