Die „aquatherm“ zeigt Planern und Gewerken, wohin die Reise geht: Immer stärker drängen kompakte Alleskönner auf den Heizungsmarkt.
Die Zeitschrift „energie:bau“ interviewte Manager und Unternehmer der Heizungsbranchen, um die Trends 2010 zu erfahren. Das Ergebnis: Die Energieeffizienz der Geräte, die Benutzerfreundlichkeit und die Größe spielen die entscheidende Rolle. Kraft-Wärme-Kopplungen, also das „kleine Kraftwerk im Keller“, das nicht nur Wärme, sondern auch Strom erzeugt, dürfte langsam Einzug ins Privathaus halten. Vaillant, Hoval und Co. testen jedenfalls bereits emsig die Geräte. Biomasse steht ebenfalls hoch im Kurs, genauso wie Strom sparende Steuerungen und Komponenten (wie zum Beispiel Pumpen).

Lesen Sie den ganzen Bericht in der Zeitschrift energie:bau.
Probeabo hier bestellen:

www.aquatherm.at

Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.