Regen Fachbesucherzustrom vom Messestart an und spannende Einblicke in die Trends von morgen kennzeichnen Österreichs wichtigste SHK-Fachmesse, die „Aquatherm“ in der Messe Wien. Heute, Freitag, ist der letzte Messetag.
Gerhard Vogel, Geschäftsführer von Wilo Pumpen Österreich, vor der energiesparenden "Wilo Geniax". Foto: Koller

Foto: Koller

In Halle A der Messe Wien präsentieren sich die Aussteller der Bereiche Heizung, Installationstechnik, Kälte, Klima, Lüftung und TGA (technische Gebäude-Ausrüstung). Zu den Highlights der diesjährigen Exponate zählen Wärmepumpen der neuesten Generation und Komplettheizsysteme, die Solarthermie, Wärmepumpen und Photovoltaik in einem vereinen und dadurch ein Gebäude gänzlich mit erneuerbarer Energie versorgen.

„Hocheffizienz“ ist das zentrale Messethema des Dortmunder Pumpenspezialisten Wilo zur Aquatherm. Das Unternehmen stellt wegweisende Produktinnovationen bei Pumpen für die Gebäudetechnik, die Industrie und die Wasserwirtschaft vor, mit denen die zukünftigen Energieeffizienz-Anforderungen von zwei neuen EU-Verordnungen bereits jetzt deutlich übertroffen werden.

Die neuen Verordnungen unter der europäischen ErP- Richtlinie regulieren ab Jänner 2013 die Energieeffizienz von Elektromotoren und Nassläufer-Umwälzpumpen. Die sogenannte „Ökodesign-Richtlinie“ wird die Produktlandschaft massiv verändern, da ein Großteil der bestehenden Nassläufer-Heizungspumpen ab 2013 nicht mehr verkauft werden darf und Konsumenten zu energiesparenden Produkten greifen müssen.
 
Hocheffiziente Produktinnovationen
Die zur Messe präsentierten Produktinnovationen erweitern das Spektrum der bisher nur bei Nassläufer-Umwälzpumpen verbreiteten Hocheffizienztechnologie. So bringen die von extrem stromsparenden EC-Motoren angetriebenen neuen Baureihen „Wilo-Stratos GIGA“ und „Wilo-Helix EXCEL“ bisher nicht erreichte Stromeinsparungen bei Hochdruckkreiselpumpen für Wasserversorgung und Druckerhöhung bzw. Inlinepumpen für Heizung, Kälte und Klima.
 
Mit der Präsentation von „Wilo-Geniax“ gibt Wilo auf der Aquatherm 2012 den Startschuss in ein neues Zeitalter der Heizungssysteme auch in Österreich. Wilo-Geniax spart durchschnittlich 20% Heizenergie und 50% elektrische Energie. Das dezentrale Pumpensystem zeichnet sich besonders durch hohe Wirtschaftlichkeit, Bedienkomfort und Umweltfreundlichkeit aus.

www.aquatherm.at

www.wilo.at

Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.