In Hagenbrunn wurde vor kurzem ein Biomasseheizwerk eröffnet. Der Energielieferant soll das G3 Shopping Resort in Gerasdorf, eine gigantische Konstruktion aus Holz, mit umweltfreundlicher Naturwärme aus der Region versorgen.
Das energieeffiziente Shoppingcenter "G3" in Gerasdorf beeindruckt mit einer Dachkonstruktion aus Brettsperrholz.

Das Fernwärmenetz und das Biomasseheizwerk im Industriegebiet von Hagenbrunn werden von der EVN betrieben. Ersteres hat eine Leistung von 8.000 kW. Die Inbetriebnahme des Fernwärmenetzes, im Endausbau mit einer Länge von 3.000 Meter, erfolgte im November 2011. Neben dem G3 Shopping Resort Gerasdorf werden auch weitere Betriebe in Hagenbrunn mit umweltfreundlicher Naturwärme aus der Region versorgt. Die EVN verhandelt zurzeit mit weiteren Vertragspartnern über den Anschluss an die umweltfreundliche Biomasse Fernwärme.

Der Biomassekessel mit einer Leistung von 2.500 kW sorgt, durch den Einsatz von rund 14.500 Schüttraummeter Hackschnitzel, für eine CO2 Einsparung von rund 3.200 Tonnen pro Jahr. Als Ausfallreserve und zur Spitzenlastabdeckung steht ein Erdgaskessel zur Verfügung. Die Investitionskosten belaufen sich auf 3,6 Mio. Euro.

Der Shopping-Gigant in Zahlen
Das G3 Resort ist das größte jemals in einer Bauphase realisierte Einkaufszentrum Österreichs und wird nach seiner Fertigstellung mit etwa 200 Shops auf 72.000 m2 Verkaufsfläche das fünft größte Shoppingareal Österreichs sein. Die Eröffnung ist für Sommer 2012 geplant.

Die Intention der Bauherrn ist es, das Wohlgefühl, das man mit dem Begriff ‚Resort’ verbindet, auf den Shoppingbereich zu übertragen und ein besonderes Shoppingerlebnis zu bieten. Holz bietet die idealen Voraussetzungen, um diese Ziele und die anspruchsvolle Architektur von ATP unter einen Hut zu bringen. Das architektonische und natürlich auch baustatische High-Light ist das über 60.000 m2 große geschwungene Holzdach, das wie eine Riesenwelle das Gebäude überspannt und durch das Horner Unternehmen Graf-Holztechnik umgesetzt wurde.

www.g3-shopping.at

www.evn.at

 

Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.