Untersuchung - 12.06.2018
Laut einer aktuellen bundesweiten Umfrage der IG Windkraft sprach sich der Großteil der Befragten für einen vermehrten und raschen Ausbau erneuerbarer Energien aus.
Rund 60 % der Befragten erwarten durch den weiteren Ausbau der Windkraft keine Auswirkung auf ihre persönliche Lebensqualität.Foto: pixabay.com

Neun von zehn ÖsterreicherInnen begrüßen demnach das Ziel, bis 2030 Strom zu 100 % mit erneuerbaren Energien zu erzeugen. 91 % der österreichischen Bevölkerung möchte, dass die Regierung den Ausbau der erneuerbaren Energien rasch ermöglicht. Generell zeigten die Umfrageergebnisse, dass die Menschen in Österreich fossile und atomare Kraftwerke ablehnen, nur eine verschwindende Minderheit befürworte noch deren Bau, so die IG Windkraft in einer Aussendung.

86 % der Bevölkerung fordere, dass Subventionen für konventionelle Kraftwerke abgeschafft werden sollen. Sonnenkraftwerke - mit 83 % Zustimmung - und Windkraftwerke - mit 80 % Zustimmung - sollen in Zukunft die Stromversorgung Österreichs sichern. In den letzten sieben Jahren sei die Zustimmung zur Windenergie außerdem kontinuierlich angestiegenn, heißt es weiter.

Die IG Windkraft lässt seit 2011 in regelmäßigen Abständen Umfragen zur Einstellung der österreichischen Bevölkerung zur Windenergie durchführen. Die aktuelle Umfrage wurde erst kürzlich vom Institut für statistische Analysen Jaksch & Partner fertiggestellt: „Mit dieser Umfrage wird klar, dass die Bevölkerung die Regierung einmal mehr zu raschen Taten und konkreten Umsetzungsschritten beim Ausbau der erneuerbaren Energien auffordert“, so Stefan Moidl, Geschäftsführer der IG Windkraft. „Die Windbranche wartet nun auf das grüne Signal der Politik, die genehmigten Windräder auch bauen zu können.“ Dies würde einerseits den bereits genehmigten Projekten nicht nur Rechtssicherheit geben, sondern andererseits auch die Planung von neuen Projekten anreizen. (cst)

IG Windkraft

Webseite Jaksch & Partner

Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.