Unternehmensmeldung

Der Solarmodulhersteller SunPower bietet ab sofort auf alle seit 1. Jänner 2022 verbauten PV-Module der Marke Maxeon statt 25 nun 40 Jahre Vollgarantie an.

Eine neue Generation von Solarmodulen bringt längere Lebensdauer. / Foto: pixabay

Unter die Garantie fällt nicht nur das Modul an sich, sondern auch die Zellleistung mit einer garantierten Leistungsabgabe von 88,3 Prozent im 40. Jahr. Damit gewährt das Unternehmen, das seit eineinhalb Jahren Kooperationspartner der PowerSolution Energieberatung GmbH ist, den längsten Garantiezeitraum in der Solarindustrie.

Garantieversprechen beinhaltet Modul und Leistungsfähigkeit

Mit einer Garantie von 40 Jahren ermöglicht SunPower Interessent:innen für PV-Module mehr Sicherheit. Da nicht nur das Modul, sondern auch seine Leistungsfähigkeit erfasst wird, ist das Garantieversprechen deutlich transparenter als andere. Neben dem Austausch defekter Paneele werden zahlreiche Zusatzleistungen geboten, wie Reparatur und Erstattung defekter Einzelteile. Der Service erfolgt dabei problemlos, da Ausbau, Versand und Installation in den betreffenden Ländern bereits inbegriffen sind.

Design macht widerstandsfähig und langlebig

Die Maxeon-Module von SunPower unterscheiden sich in ihrer Konzeption grundlegend von Standardmodulen. Maxeon-Module weisen nach 40 Jahren immer noch mindestens 88,3 Prozent Zellleistung auf. Die Wahrscheinlichkeit eines Defekts ist bei einem Standardmodul 100-Mal höher. Zurückzuführen ist dies auf das Design der SunPower Maxeon-Module. Eine kürzlich durchgeführte Studie über Solarkraftwerke in der EU ergab, dass 41 Prozent aller Betriebsausfälle von PV-Paneelen auf Probleme in deren Umgebung zurückzuführen sind. Darunter fallen beispielsweise Ausbleichen und Risse in den Zellen, PID, Delaminierung und defekte Rückseitenfolien. Das Design des Maxeon-Moduls hingegen beseitigt 86 Prozent der Gründe aus denen herkömmliche Solarzellen versagen und wirkt so Bruch und Verwitterung und dem damit einhergehenden Leistungsverlust entgegen.

Branchenführend in punkto Wirkungsgrad

Maxeon-Module bestechen durch den Vorsprung des Wirkungsgrads. Gemessen an der individuell verfügbaren Dachfläche eines Eigenheims oder eines Unternehmens produzieren sie auf gleicher Fläche über einen Zeitraum von 25 Jahren 30 Prozent mehr Strom als die Konkurrenz und ermöglichen den größten Stromertrag im Vergleich zu anderen Solarpaneelen auf dem Markt. Während herkömmliche Module auf 280 bis 310 Watt ausgelegt sind, ist das Maxeon-Modul mit 400 Watt das erste seiner Art in Europa.

Roland Kuras, Geschäftsführer von power solution: „Die Maxeon-Module von SunPower sind wegweisend, innovativ und qualitativ hochwertig. Kurzum: die Besten ihrer Klasse. Genau aus diesem Grund schätzen wir es sehr, mit SunPower einen zuverlässigen und starken Partner für nachhaltige Energielösungen an unserer Seite zu haben.“

(JSt)

Hinweis: Die Meldung wurde von dem genannten Unternehmen verfasst. Das energie:bau Magazin übernimmt für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte keine Haftung.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.