Unternehmensmeldung

Es ist Zeit: 600.000 alte Ölheizungen müssen bis spätestens 2035 in Österreich ausgetauscht werden*. Update 8.3.3021

Wärmepumpen
Wärmepumpen punkten im Kostenvergleich. Grafik: Vaillant

Im Rahmen der bundesweiten Sanierungsoffensive wird die Förderung „Raus aus Öl“ auch 2021 fortgeführt. Mit bis zu 5.000 Euro wird der Umstieg von fossil betriebenen Raumheizungen auf nachhaltige Heizungssysteme unterstützt. Zusätzlich dazu bietet Vaillant Österreich einen Sanierungsbonus von bis zu 600 Euro beim Kauf einer Wärmepumpe. Um allen Interessierten den Weg durch den sprichwörtlichen Förderdschungel zu ebnen, hat Vaillant außerdem einen „Fördergeldservice“ installiert: Jeder potentielle Kunde erhält eine maßgeschneiderte Servicemappe, in der alle Fördermöglichkeiten auf Bundes-, Landes-, Bezirks- bis hin zur Gemeindeebene berücksichtigt werden. So kann beim Erwerb eines Vaillant Heizsystems noch einmal zusätzlich Geld gespart werden.

Der Zeitpunkt ist günstig
Aber Vaillant geht noch einen Schritt weiter und will im Rahmen einer groß angelegten Kampagne alle Österreicherinnen und Österreicher für das große Thema nachhaltiges Heizen sensibilisieren. „Wir wollen mit #warumwarten einen aktiven Beitrag für den Klimaschutz leisten und gleichzeitig darauf hinweisen, dass es noch nie wichtiger und auch lohnender war, sich für ein energieeffizientes, umweltschonendes Heizsystem zu entscheiden. Denn in den Kellern und Technikräumen unseres Landes schlummert enormes Klimaschutzpotenzial, das nur darauf wartet, genutzt zu werden – am besten durch nachhaltige Produkte aus unserem Haus“, betont Buchbauer.

Weil das Warten das größte Problem ist
Mit #warumwarten will Vaillant Wissen anhand von Fakten vermitteln. Fakten über CO2- und Kosteneinsparungspotenziale effizienter Heizsysteme und darüber, dass durch den fortschreitenden Klimawandel nicht mehr viel Zeit zum Umdenken bleibt, sondern genau jetzt der richtige Zeitpunkt zum Umsteigen ist. Dabei legt der Heiztechnikspezialist großen Wert auf Authentizität. Im Fokus der Kommunikation, die sich vor allem auf Print, Radio und digitale Medien konzentriert, stehen echte Menschen in ihrem Zuhause.

#warumwarten – Kampagne von Vaillant

*Quelle: der Standard

Hinweis: Die Meldung wurde von dem genannten Unternehmen verfasst. Das energie:bau Magazin übernimmt für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte keine Haftung.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.