Unternehmensmeldung

Ein Ziegel, der in jeder Hinsicht neue Maßstäbe setzt – das ist der neue Tondach V11 von Wienerberger, der in Zusammenarbeit mit dem renommierten Studio F. A. Porsche entwickelt wurde. Ab 25. Oktober können Architekten und designaffine Bauherren den eleganten Dachziegel in den Farben Anthrazit-Schwarz, Basalt und dem unverkennbaren Porsche-Farbton Titanium exklusiv in Österreich bestellen. 

Foto: Wienerberger

Ein Haus besitzt zwei Visitenkarten – zum einen die Fassade, zum anderen das Dach. Setzt man bei diesem auf hochwertiges Design, lässt sich der Charakter des Gebäudes eindrucksvoll verändern. Um österreichischen Architekten und Bauherren etwas Innovatives und noch nie Dagewesenes anzubieten, machten Wienerberger und das Studio F. A. Porsche, Zell am See, gemeinsame Sache. Das Ergebnis: der Tondach V11. 

 

„Zeitloses Design in reduzierter Form – das war unser Credo bei der Entwicklung des V11 gemeinsam mit dem Studio F. A. Porsche. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir mit diesem Tondach-Ziegel ganz neue Impulse in der heimischen Architektur setzen und unsere Innovationsführerschaft im Bereich Ziegel einmal mehr unter Beweis stellen werden“, erzählt Wienerberger Österreich-Geschäftsführer Mike Bucher

Mit viel Liebe zum Detail und langjährigem technischen Knowhow wurde der Dachziegel in nur 14 Monaten entwickelt und im Werk Pinkafeld produziert. 

Die signifikante V-Form des V11 ist namensgebend und trägt die Handschrift von Studio F. A. Porsche Design Director Christian Schwamkrug. Zudem steht die „11“ im Produktnamen für jene Ziegelanzahl, die man benötigt, um genau 1m. Dachfläche zu verlegen. Die technische Entwicklung übernahm ein In House-Team rund um Wolfgang Wechtitsch, Produktmanager Dach bei Wienerberger Österreich

Eine harmonische Symbiose aus Design und Funktion 

Dachziegel nehmen bis zu 50 % einer Gebäudeoberfläche ein – da war es naheliegend, sich dem Design am Dach zu widmen. „Wir müssen dem Dachziegel mehr Bedeutung geben, weil gerade das Dach ein charakteristisches Gestaltungsmerkmal ist“, erklärt Christian Schwamkrug und erzählt: „Wir wollten erreichen, dass der V11 ein Architekturelement wird, das sich in das Gebäude integriert ohne die Hauptrolle zu spielen.“ 

Die Anforderungen an den V11 waren für Mike Bucher bereits im Planungsprozess klar: „Es ist uns wirklich wichtig gewesen, ein Design zu kreieren, das nicht nur heute, sondern auch noch in 50 Jahren begeistert. Selbstverständlich sollen zudem Qualität, und Langlebigkeit überzeugen. Und das ‚Made und designed in Österreich‘“.

Technisch war die Entwicklung des V11 eine Herausforderung: „Das Design mit allen Parametern wie zum Beispiel der Verschiebbarkeit in Einklang zu bringen, war kniffelig, aber wir haben die Aufgaben wunderbar gelöst“, so Bucher

Die innovative V-Form bündelt gleich mehrere Funktionen: Einerseits ist dadurch direkt im Ziegel eine Drainage-Funktion integriert, andererseits ergibt die Facettierung ein spezielles Lichtspiel, das dem Dach ein noch nie dagewesenes Bild verleiht. „Wir erreichen damit ein neues Sehen des Dachziegels“, wie Schwamkrug betont. 

Ab sofort ist der Tondach V11 in den Farben Titanium, Anthrazit-Schwarz und Basalt in Österreich erhältlich. 

Weitere Informationen und Hinweise zur Musterziegel-Bestellung finden Sie unter www.wienerberger.at 

 

Hinweis: Die Meldung wurde von dem genannten Unternehmen verfasst. Das energie:bau Magazin übernimmt für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte keine Haftung.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.