Unternehmensmeldung
Die Firma Bauportal hat eine Anwendung entwickelt die es Planern und Handwerkern ermöglicht das geplante Bauvorhaben 1:1 zu betrachten (Vorort).
Bauportal erzeugt eine Idee, wie das geplante Gebäude wirken wird. Foto: Bauportal
Die Software übernimmt das 3D CAD Modell und konvertiert es für die MS Hololens. Der Planende hat somit keinen Aufwand um das Projekt auf die Brille zu Übertragen. Die Software bietet weitreichende Funktionen für Neu, Zu- und Umbau.

Folgende Funktionen stehen auf der Brille zur Verfügung:
  • Import folgender Formate: FBX, IFC, VRML, Collada
  • Übernahme der Texturen von FBX, Collada, VRML
  • Freie Maßstab Auswahl
  • Darstellung großer Objekte (1 Millionen Polygone über die Hololens, bis zu 50 Millionen Polygone über PC streamen)
  • Genaue Platzierung des Objekts per QR Code (+/- 2 Millimeter) vom cad 0 Punkt ausgehend
  • Katalog (Objekte auf der Hololens speichern)
  • Übernahme der Bauteilnamen aus der Datei (FBX und IFC)
  • Filter für die ein und Ausblendung einzelner Objekte (IFC und FBX)
  • Freie Schnittebene im Digitalen Modell
  • Koppeln der Brillen
  • Das gesehen auf einen Bildschirm streamen
  • Foto von diversen Ansichten machen
Die Hololens Applikation funktioniert mit folgenden (BIM) CAD Programmen: 
Semasoft, Cadwork, Archicad, ArchlineRevit (Autodesk Produkte), Allplan, Palette CAD, Elite CAD, DDS-CAD, ViCADoSpirit, Vectorworks, Bentley ProStructure, Tekla Structures, Bocad, Advance Steel, SketchUp 



Des weiteren betreibt die Firma Bauportal auch die erste Interaktive 3D Website fürs Hausbauen.
Einfach reinschauen unter:http://konfigurator.bauportal.at

Hinweis: Die Meldung wurde von dem genannten Unternehmen verfasst. Das energie:bau Magazin übernimmt für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte keine Haftung.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.