Ein oberösterreichischer Developper stellt bei seinen Neubauten skandinavisches Wohlbefinden in den Mittelpunkt – mit gutem Raumklima und gratis E-Bikes für die Bewohner:innen.

Trio setzt mit Hygge neue Maßstäbe in punkto Wohngefühl. / Foto: Trio.Development GmbH

Hygge kommt aus dem Dänischen und steht für Wohlbefinden, Geborgenheit und die nordische Art des Wohnens. Ein derartiges Wohngefühl soll laut dem Immobilienentwickler TRIO. Development bereits im Eingangsbereich der Anlage beginnen: mit Kommunikationszonen, die sich in großzügigen Laubengängen fortsetzen und in hellen, klar strukturierten Räumen und Freiflächen münden. Eine Bücherecke, in der man Bücher ausleihen und tauschen kann passt zum Ziel der Kommunikation im Eingangsbereich.

Hyggekrog - Fensternischen als Verweilorte

Die Wohnanlagen verfügen über einen Außenbereich mit vielfältigen Aufenthaltszonen. Die Wohnungen werden durch Eigengärten, Terrassen und Balkonen zu Rückzugsorten mit Verbindung zur Natur. Mit „Hyggekrog“ entstehen in den Fensternischen Wohlfühlplätze zum Verweilen. Den Hof prägen Grüninseln als Kommunikationszonen. „Die großzügige Bauweise mit geräumigen Balkonen und natürlichen Materialien entspricht dem Zeitgeist und lädt zum Wohlfühlen ein“, so der TRIO-Geschäftsführer Dr. Wolfgang Mairhofer..

E-Mobilität wird groß geschrieben

Die Wohnungspreise belaufen sich auf durchschnittlich € 4.000.-/m² je nach Größe und Außenbereich und beinhalten einen Tiefgaragenplatz sowie ein Angebot an E-Bikes. Im Rahmen eines E-Bike-Sharings können Wohnungsbesitzer:innen ein E-Lastenfahrrad und zwei weitere E-Bikes benützen. Für kleinere Reparaturen steht eine in der Wohnanlage integrierte Radwerkstatt zur Verfügung. Der Hausverwaltung obliegt die Wartung, Versicherung und Reparatur der E-Bikes. Fahrwege in der Anlage ermöglichen auch in den Obergeschoßen die Zufahrt bis zur Wohnungstür mit dem Rad.

Die Technik hinter Hygge - Holz und Stahlbeton

Der dreigeschossige Wohnbau in Holzfertigteilbauweise besteht aus tragenden Holzriegelwänden in Verbindung mit Brettschichtholz-Unterzügen und -Stützen sowie Massivholzdecken bzw. –dach. Der Erschließungsbereich mit dem außenliegenden Stiegenhaus und den offenen Laubengängen wurde in Stahlbeton ausgeführt. Die betonierten Laubengangplatten, die auf den Holzriegelwänden aufliegen, sind mittels Sylomerlager schalltechnisch entkoppelt.

Massivholz sorgt für Stabilität

Die Gebäudeaussteifung in horizontaler Ebene erfolgt über die Massivholzdecken aus Brettschichtholzdielen mit eingefrästen Schubdübeln aus Furnierschichtholz sowie über das Massivholzdach aus Vollholzdielen mit oberseitiger OSB-Beplankung. In vertikaler Richtung erfolgt die Aussteifung über die Holzriegel-Außenwände mit OSB-Beplankung in Verbindung mit Massivholz-Innenwänden aus Brettsperrholz sowie massivem Stiegenhauskern.

Steinwolle liefert Vollwärmeschutz

Die Außenfassade des Gebäudes sowie die Balkonbrüstungen wurden mit unbehandelter Weißtanne ausgeführt. Im Laubengangbereich wurde aus Brandschutzgründen ein Vollwärmeschutz mit Steinwollplatten gewählt. Die Holzriegel-Wände wurden im Werk inklusive Fassade und Fenster vorgefertigt. erstmals wurden auch die Balkone geschossweise komplett vorgefertigt und mit einem Hub versetzt. Die Wohnanlage besteht aus Niedrigenergiehäusern mit einem HWBsk Wert von 33,2 und belaufen sich aktuell jährlich auf € 2,75.-/m². Angesichts der immens steigenden Energie-Preise wird sich weisen, ob dieser zu halten ist.

Innovatives Wohnkonzept Hygge mit Nominierungen belohnt

Beim in Bau befindlichen Projekt in Lambach sind alle Eigentumswohnungen vergeben. Heuer werden voraussichtlich drei weitere Projekte mit 80 Wohnungen in Laakirchen, Wels und Ranshofen gestartet. Die TRIO. Development GmbH darf sich mit der Entwicklung von Hygge bereits über einige Nominierungen (Energie Star 2021, VCÖ-Mobilitätspreis) freuen und wurde wegen der positiven Umwelteffekte (CO2- und Energieeinsparung) zum klima:aktiv-Partner des Bundesministeriums für Klimaschutz Umwelt, Energie und Mobilität ernannt.

 

(JSt)

Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.