Nachdem die Baurettungsgasse am ersten Tag mit spannenden Vorträgen und vielen Interessierten begonnen hat, geht es heute in die zweite Runde. 
Nach dem ersten erfolgreichen Tag geht die Baurettungsgasse in die zweite Runde.
Erneut ist ein Teil des energie:bau Teams vor Ort. Besuchen Sie uns gerne an unserem "mobilen Büro" direkt neben dem Empfang. 

Empfang bietet Orientierung 
Erstmalig verfügt die Baurettungsgasse im Jahr 2019 auch über einen Empfang. Dieser erfüllt die Funktion die Interessierten gleich beim Eingang in die Baurettungsgasse abzuholen, sich ihr Anliegen an zu hören und dann an den richtigen Ansprechpartner zu verweisen. Somit kann die Beratung noch zielführender statt finden. 

Networking groß geschrieben 
Bei Gesprächen mit den verschiedenen Mitgliedern der Baurettungsgasse wird schnell klar: Hier steht nicht nur die Information der Kund_innen im Vordergrund. Auch zwischen den Teilnehmern findet Networking statt, man tauscht sich aus und sieht, welche Schnittpunkte es für mögliche Projekte geben kann. Diese räumliche Nähe fördert auch die Kommunikation. Heinrich Kerschbaum erklärt: "Networking ist definitiv ein wichtiger Grund für die Entscheidung, an der Baurettungsgasse teil zu nehmen." 

Tägliche Führungen 
Um einen noch besseren Überblick über das Angebot und die Hintergründe der Baurettungsgasse zu bieten, gibt es tägliche Führungen um 16:00 Uhr, Start ist beim Empfang. Erstmals wurden in diesem Jahr auch Schulklassen und Universitäten kontaktiert und diese in Extra-Führungen inkl. Quiz über die Baurettungsgasse geführt. Lisa  Kögler von IBO berichtet: "Die Rückmeldungen der Schüler und Lehrer waren sehr postiv und das Interesse groß. Man hat gemerkt, dass die Schüler sich wirklich für die Inhalte interessieren. Wir werden das bestimmt im nächsten Jahr fort setzen." 

Wissensaustausch steht im Vordergrund 
Auch am heutigen Tag wird wieder ein großes Augenmerk auf den Wissensaustausch gelegt. Besucher_innen werden eingeladen den Vorträgen an der Baurettungsgasse Bühne zu lauschen. Die Vorträge des heutigen Tages sind: 

10:15-11:00 
Vollsolarer Wohntraum - das Heizungssystem der Arge Erneuerbare Energie,  Andreas Reiter - AEE Erneuerbare Energie NOW

11:00-11:45 
Plastic – it's not fantastic, Tobias Steiner, Caroline Thurner – IBO GmbH

11:45-12:30
Bauen im Bestand - Umbau und Sanierung von Wohnungen und Einfamilienhäusern – Architektin Martha Wolzt, Architektin Barbara Schimek 

12:30-13:15
Mit dem Passivhaus für die Zukunft gerüstet sein – warum und wie?, Laszlo Lepp – Passivhaus Institut und Passivhaus Austria 

13:15-14:00
Kastenfenster neu denken – Sanierung elegant, Georg Lux – Wiener-Komfort-Fenster Lux

14:00-14:45
So plane und bauche ich ein Solarhaus mit 100 % CO2-freier Energie für die Haustechnik, Peter Stockreiter - Netzwerk Solarhaus Österreich 

14:45-15:30
Gebäudesoftskill Akustik. Ruhe bitte! Lärm, und was wir dagegen tun können, Franz Dolezahl – IBO GmbH 

15:30-16:15
Gebäudesoftskill Farbe, Wohlfühlen und gesund bleiben, Pia Anna Buxbaum – archicolor 

16:15-17:00 
umiduS - gute Luft macht gute Laune, Bernhard Lipp – IBO GmbH (sgl) 
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.