Häuslbauer - 31.01.2018
Über 500 Aussteller präsentierten sich den rund 40.000 Besuchern auf der Häuslbauermesse in Graz.
Für jeden etwas dabei: Bei der Häuslbauermesse Graz gab es für das Fachpublikum ebenso wie Endkunden spannende Neuheiten. Foto: MCG/Kanizaj

Das Angebot umfasste alles, was das Häuslbauerherz begehrte – vom Bauen, Heizen, Sanitär und Elektro bis zu Wohntrends und zur Gartengestaltung. Einmal mehr setzte die diesjährige Grazer Häuslbauermesse, die vom 18. bis 21. Jänner stattfand, auf nachhaltige Bauweisen und ökologische Materialien, allen voran das Holz. Infos rund um baubiologische Maßnahmen – was gesundes Bauen wirklich ausmacht und wie Wohlfühlräume im eigenen Zuhause entstehen – gab es an einem speziellen Tag der Baubiologie. Die Themen umfassten Baustoffe, Dachdeckung, Fassaden, Fenster, Türen, Bodenbeläge, Sicherheitstechnik und vieles mehr – Beratung inklusive.

Heizsysteme aller Art
Viel zu entdecken gab es auch im Sanitärbereich, egal, ob man neu baut oder gerade saniert und aus einem Badezimmer einen persönlichen Wohlfühl(t)raum machen möchte. Gerade für die Winterzeit richtig: Die vielfältigen Informationen zu verschiedensten Heizsystemen und Energielösungen, die auch Energiesparen und Umweltfreundlichkeit berücksichtigen, egal ob Biomasse, Elektro, Fernwärme, Gas, Öl, Photovoltaik oder Wärmepumpen, aber auch Kamine und Kachelöfen.
In der Innenausstattung gab es interessante, aber auch originelle Wohnideen für Wohnzimmer, Küche, Flur oder Schlafzimmer. Und auch der Außenbereich durfte nicht fehlen – es gab alles, was Gartengestalter benötigen: von Pflasterungen, Natursteinen, Sonnenschutzausstattungen bis hin zu Gartengeräten.
Die nächste Häuslbauermesse in Graz findet von 17. bis 20 Jänner 2019 statt.


Häuslbauermesse Graz

Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.