Spatenstich für Österreichs erstes CO2-neutrales Einfamilienhaus: Die VELUX-Gruppe errichtet in Pressbaum bei Wien eines von sechs energieffizienten „Mustergebäuden“ mit optimiertem Innenraumklima und viel Tageslicht.

In den CO2-neutralen Häusern soll eine ganzheitliche Sichtweise auf das nachhaltige Bauen umgesetzt werden. Sie vereint ein optimiertes Innenraumklima und ideale Tageslichtverhältnisse mit Energieeffizienz und umweltschonender Bauweise. Dabei soll nicht nur der Betrieb, sondern auch die Bauweise CO2-neutral sein. „Den Bewohnern wird ein gesundes und behagliches Umfeld geboten", erklärt Michael Walter, Geschäftsführer von VELUX Österreich.

Der Bau des Musterhauses findet im Rahmen des Projekts „ModelHome2020“ statt, das österreichische Projekt wird unter dem Namen „Sunlighthouse“ errichtet. Mit dem Grundstück in Pressbaum hat man sich bewusst für ein schwierig zu bebauendes Areal entschieden: Es hat keine Südausrichtung und zeichnet sich außerdem durch extreme Hanglage und eine teilweise Verschattung durch den naheliegenden Wald aus. „Auf diese Weise wollen wir aufzeigen, dass es auch unter schwierigen Rahmenbedingungen möglich ist, CO2-neutral zu bauen“, so Walter dazu.

Die Fensteröffnungen des Sunlighthouse sind so positioniert, dass sie die passiven Solargewinne maximieren. Die Frischluftzufuhr erfolgt während der Übergangszeit und im Sommer mittels automatisierter Fenster und während der Heizperiode durch eine kontrollierte Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung.
Eine Sole-Wasser-Kleinstwärmepumpe sorgt für die die Beheizung und Solarkollektoren für die Warmwasser-Produktion. Außerdem tragen eine Photovoltaik-Anlage und hochenergieeffiziente Haustechnik-Komponenten zur positiven Energiebilanz bei. Tageslicht-Evaluierungen der Donau-Universität Krems im Lichtlabor ergaben eine 5-fach höhere Belichtung als von DIN mindestens empfohlen.

Die Pläne für den Bau stammen von den Vorarlberger Architekten Hein-Troy. Das Projekt wird durch die Donau-Universität Krems und das Österreichische Institut für Baubiologie (IBO) wissenschaftlich begleitet - sie sind für die Energiebilanz und die CO2-Kompensation des Musterhauses zuständig.

Quelle: VELUX

Weitere Informationen:
Projekt ModelHome 2020

Kommentare  

#2 Donte 2017-04-15 10:00
Et, en tout cas, nous nous retrouverions toujours en face de cette question: Comment Aristophane,
aussi bien qu'Eupolis et Amipsias, oserent-ils,
devant le public contemporain, calomnier ainsi Socrate?


massage lyon france: http://www.sophiechassat.com
#1 Kent 2017-04-14 20:30
Un barde saxon eut appele cette journee la fete des epees, le rassemblement des aigles fondant sur
leur proie, le heurt affreux des lances contre les boucliers, un bruit
de guerre plus propre a chatouiller l'oreille que les airs joyeux
d'un festin institut de massage lyon: http://www.sophiechassat.com noces!

Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.