Zum vierten Mal sind europäische Städte und Gemeinden eingeladen, sich mit ihren beispielhaften Klimaschutzprojekten um einen „Climate Star“ zu bewerben.
Der Wettbewerb steht diesmal unter dem Motto „Auf kurzem Weg zum Klimaschutz“: Energiesparen und lokal verfügbare Energiequellen sind ebenso zentrale Themen wie klimafreundliche Stadtplanung. Veranstalter ist das Klimabündnis; die Bewerbungsfrist endet am 15. Juni. Die Preisträger werden auf Einladung des Landes Niederösterreich im Oktober auf einer Galaveranstaltung im Stift Melk geehrt.

www.climate-star.org

Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.