Das Nordufer des Sees der Seestadt Aspern soll nun weiter ausgebaut werden. Dazu wurde letztes Jahr ein Wettbewerb ausgerufen. Das Siegerprojekt steht nun fest.
So könnte der Blick auf das Quartier „Seeterrassen“ bald aussehen © Studio Vlay Streeruwitz mit Carla Lo Landschaftsarchitektur
Die Seestadt Aspern in Wien wächst fleißig vor sich hin. Der Seepark im Süden sowie das dazugehörige Seeparkquartier gehören seit längerem zum Bild des 22. Bezirks in Wien. Nun will die Wien 3420 Aspern Development AG auch den Norden des Sees erschließen und hat im Mai 2018 einen Wettbewerb ausgeschrieben.

Dieser kam Ende letzten Endes zum Abschluss. Der Beitrag von Studio Vlay Streeruwitz mit Carla Lo Landschaftsarchitektur konnte ihn einstimmig für sich entscheiden. Der Plan der beiden Wiener Unternehmen soll nun die Rahmenbedingungen für die Erweiterung der Seestadt darstellen soll.

Klare Idee gefragt
Die Voraussetzungen für den Wettbewerb waren dabei klar. Das Ergebnis sollte eine „unverwechselbarer, starker Entwurf für einen zentralen Stadtraum“ sein, der eine klare städtebauliche Idee bringe. Gleichzeitig sollten aber auch die in der Seestadt Aspern elementaren Erdgeschosszonen und Hochhausstandorte einfließen. Abschließend verlangte der Wettbewerb auch nach konkreten Vorschlägen für eine klimasensible Planung.

Studio Vlay Streeruwitz und Carla Lo Landschaftsarchitektur erfüllten diese Auflagen laut der Jury am besten. Jury-Vorsitzende Christa Reicher erklärt: „Erkennbar ist eine klare, gut kommunizierbare Leitidee mit präziser volumetrischer Umsetzung. Das Nordufer des Sees erhält ein prägnantes, eigenständiges Gesicht und ist gleichzeitig gut in den Kanon der stadträumlichen Besonderheiten der Seestadt integriert.“

Ausstellung
Wer einen Blick auf die aktuelle Entwicklung werfen möchte, der hat dazu Ende Jänner die Möglichkeit. Bei einer Vernissage am 21. Jänner ab 18:00 Uhr und darauffolgenden Ausstellung können Besucher_innen sich über das Siegerprojekt und die weiteren Einreichungen informieren. Diese läuft bis 26. Jännner. (flb)

Kommentare  

#2 Ingrid 2019-01-10 20:05
Sonnenallee 26. Details unter www.aspern-seestadt.at/kalender
#1 Stefan Rudolf 2019-01-10 13:48
Sehr geehrte Damen und Herren,

Toll! Ich möchte gerne zur Vernissage gehen, doch wo findet diese statt?

Danke für Ihre Rückmeldung.

Beste Grüße, Stefan Rudolf
stefan.rudolf@storaenso.com

Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.