Wir zeigen Ihnen die Preisentwicklung der wichtigsten Energieträger seit 2006.

Heizöl, Gas, Strom oder Pellets? Der energie:bau-Preisindex wirft einen genauen Blick auf die wichtigsten Energieträger. Jeweils berechnet nach ct/kWh und regelmäßig aktualisiert. Stets auf der Suche nach der Antwort auf die Frage: Quo vadis, Energiepreis?


Heizöl

Die Kosten für Heizöl haben sich 2020 angesichts der Corona-Krise und der nachlassenden Nachfrage deutlich reduziert.


Gas

Trotz sinkender Nachfrage infolge der Corona-Krise hat sich der Erdgaspreis nicht stark verändert. Möglicherweise schlägt die geringere Nachfrage erst in einigen Monaten den Preis.


Strom

Der Strompreis ist einer der stabilsten Indices. Er veränderte sich auch in den ersten Monaten 2020 aber dann doch – und ging langsam nach oben.


Pellets

Stabilität kennzeichnet den Pelletspreis, er gab infolge der geringeren Nachfrage Ende des ersten Quartals 2020 dann aber doch ein wenig nach. Die Corona-Krise bringt weitere Unwägbarkeiten mit sich.

Quelle: proPellets Austria, Energy Agency Austria, e-control

 

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.