Infrarot - 12.09.18
Serie: Infrarot: Wohlfühl-Wärme wie von der Sonne
Infrarot-Paneele gehören zu den jüngsten der Heizmethoden. energie:bau erklärt, was hinter der Technologie steckt und wieso sie interessant sein sollte.

Neubau? Oder doch eine Sanierung? Infrarotheizungen eignen sich für die unterschiedlichsten Projekte.
Die beste Heizung gliedert sich ganz einfach in den Raum ein. Infrarot bietet sich gerade hier gut an. Foto: Etherma

Der Ausstieg aus Ölheizungen ist so gut wie fixiert, auch andere Heizungsformen werden aus Klimaschutzgründen nicht mehr forciert. Ersatzlösungen sind Fernheizwerke, Wärmepumpen und Infrarot-Heizungen, wobei letztere die einfachste und hoch-effiziente Lösung für (fast) jeden Einsatzbereich darstellen.

IR-Paneelheizung: Lösung für (fast) jeden Bedarf
Nicht nur beim Neubau, gerade auch bei energetischen Sanierungen von Altbauten bieten sich IR-Paneele auch als Vollheizung und/oder Zonenheizung an – in Häusern mit schlechtem HWB-Wert auch als effiziente Zusatzheizung, etwa für die Übergangszeit.

Die Ausführungen sind vielseitig, was Größe, Leistung aber auch Design betrifft. So bieten Hersteller auch individualisierte Paneele mit Wunschbildern – Familienfoto, Landschaften, usw. – an. Die Paneele gibt es nicht nur für die Wand- sondern auch als Deckenbefestigung (als Aufbau und mit Unterputzeinbaukasten auch in flächenbündiger Montage).

Mittlerweile können Deckenpaneele nicht nur Wärme abstrahlen sondern auch den Raum beleuchten. Dank Direkt- und Indirekt-Beleuchtung samt Dimmfunktion (optional) sorgt die IR-Paneelheizung somit nicht nur für behagliche Wärme sondern auch für eine individuelle Lichtstimmung. (wos)

Kommentare  

#1 Brücker 2018-09-17 11:29
Wer propagiert heute noch Elektro Direkt Heizungen?
Alle Elektroheizunge n sind im wesentlichen IR-Strahler, ob als dezentrale Elemente oder Wasser geführt.

Also primär ein Marketing-Gag?

Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.