Die Ansprüche an Siedlungen in Sachen Klimaschutz werden immer höher. Der klimaaktiv Siedlungs-Check bietet hier schnelle Orientierung für Projektentwickler:innen und Gemeinden. Mit nur wenigen Klicks zur klimaaktiv Qualitätsprüfung und THG-Bilanz.

Quartier
Das Quartier rund um den Hannah Arendt Park in der Seestadt Aspern wurde mit dem Staatspreis Architektur und Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Foto:Kurt Hörbst

Gerade an Wohnsiedlungen und Quartiere wird der Anspruch immer höher, innovative Lösungen in Sachen Klimaschutz in das Gesamtkonzept zu integrieren. Denn Siedlungen sollen nicht nur hochwertigen Wohnraum zu leistbaren Preisen schaffen, sondern auch nachhaltig und energieeffizient sein, eine gute Nachbarschaft ermöglichen und moderne Mobilitätslösungen bieten.

Orientierung bei dieser Herausforderung gibt der klimaaktiv Standard für Siedlungen und Quartiere. Er fasst die wesentlichen Kriterien für die Planung und Umsetzung von größeren Bauvorhaben mit Fokus auf Lebensqualität und Klimaneutralität zusammen. Für einen schnellen Einstieg entwickelte klimaaktiv einen Online-Quick-Check für Siedlungen und Quartiere. Mit wenigen Klicks wird eine überschlagsmäßige und unverbindliche Überprüfung des Grundkonzepts mit den Anforderungen des klimaaktiv Standards ermöglicht.

Quick-Check: Qualitätsprüfung und THG-Bilanz

Der klimaaktiv Siedlungs-Check kann mit wenigen Angaben die Qualität des Grundkonzepts schnell und einfach abschätzen. Dazu sind lediglich die geplanten Maßnahmen in den sechs zentralen Handlungsfeldern Management, Kommunikation, Städtebau, Gebäude, Versorgung und Mobilität anzugeben. Zudem wird eine vereinfachte Treibhausgas-Bilanzierung der Bereiche Graue Energie, Betriebsenergie und Alltagsmobilität erstellt. Damit lässt sich überblicksmäßig einordnen, welchen Beitrag das Bauvorhaben auf Basis seines Standortes und geplanten Energiekonzeptes zum Klimaschutz leisten kann.

Mit den Ergebnissen können Projektentwickler:innen und Gemeinden hinterfragen, ob sich ein angedachter Standort für eine qualitätsvolle Siedlungs- und Quartiersentwicklung eignet. Der Siedlungs-Check zeigt schnell auf, welche Maßnahmen der Bauträger auf dem Projektgebiet und welche Maßnahmen die Gemeinde außerhalb davon umsetzen müssen. So kann ein Siedlungsprojekt ein Erfolgsprojekt für alle Beteiligten werden.

Über klimaaktiv

klimaaktiv ist die Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK). Seit 2004 bietet sie in den Themenschwerpunkten „Bauen und Sanieren“, „Energiesparen“, „Erneuerbare Energie“ und „Mobilität“ ein umfassendes, ständig wachsendes Spektrum an Information, Beratung sowie Weiterbildung und setzt Standards, die international Vorbildcharakter haben.
klimaaktiv bietet Informationen, Beratungen und Begleitungen zum Thema klimaneutrale und lebenswerte Siedlungen und Quartiere an. Der klimaaktiv Standard für Siedlungen und Quartiere unterstützt Gemeinden, Projektentwickler und Bauträger bei der Planung, Errichtung und dem Betrieb. Wer nach diesen Qualitätskriterien plant und baut, leistet einen wesentlichen Beitrag zur Umsetzung des nationalen Energie- und Klimaplans (NEKP) für Österreich.

Hier geht’s zum Quick-Check für Siedlungen und Quartiere: Siedlungs-Check.klimaaktiv.at

Entgeltliche Einschaltung des BMK.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite benutzerfreundlicher zu gestalten. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.