Baurettungsgasse - 09.01.2018
Was? Wann? Wo? Alle Eckdaten hier auf einen Blick.

Welchen Weg schlägt die Baubranche in Zukunft ein? Die Bau-Rettungsgasse gibt Einblicke. Foto: www.christian-husar.com

Bei der Bau-Rettungsgasse, dem Gemeinschaftsstand im Rahmen der Messe Bauen & Energie in Wien, kommen ExpertInnen aus verschiedensten Bereichen zusammen. Unterteilt in sieben umfassende Schwerpunkte zeigen sie dort, was interdisziplinäre Planung heißt. Hier die Facts:

Datum: 25.–28. Jänner 2018
Ort: Reed Messe Wien, Messeplatz 1, 1020 Wien
Größe: 800 m2 Fläche
35 AusstellerInnen: Unabhängige Organisationen sowie nachhaltige Unternehmen

Die Schwerpunkte und TeilnehmerInnen der Bau-Rettungsgasse:

Architektur:
  • IG Architektur
  • Architekten Mayer-Seidl
  • ATOS Architektur mit Leib und Seele
  • Bauatelier Schmelz + Salomon

Bauen:
  • Passivhaus Austria
  • FDT facade design technology
  • Rockwool
  • Schüller Bau
  • Xella Porenbeton – Ytong
  • SonnenKlee
  • Wienerwaldhandwerk
  • Iso-Stroh

Energie:
  • Energie- und Umweltagentur NÖ

Gesundheit:
  • IBO Institut für Baubiologie und Ökologie

Holz:
  • Graf Zimmerei und Holzbau
  • Jira ZT & SV, Bauphysik und Akustik
  • Proholz NÖ
  • Vinzenz Harrer Holzbau
  • Vollholzbau Simlinger
  • Atelier Arch. Ambrozy

Innovation:
  • Plattform Innovative Gebäude
  • Josko Fenster & Türen
  • Winterface made to fit
  • Hausverstand.Com, Fenster Center Wien
  • GrünStattGrau
  • Wittek, Feuer in Bestform
  • Gaida

Technik:
  • Drexel & Weiss, Energieeffiziente Haustechniksysteme
  • Solavolta, Energie- und Umwelttechnik
  • AEE Solar Concept GmbH
  • Variotherm Heizsysteme
  • 3F Solar Technologies
  • Kerschbaum, Bad Heizung Lüftung
  • Kollar Bad Heizung Solar
  • Pichler – Lüftung mit System

SponsorInnen:
  • energie:bau/Starmühler Agentur & Verlag
  • Bioblo Spielwaren
  • Fricke Gründächer und Garten
  • Klimaaktiv Bauen und Sanieren
  • Ing. Josef Fletzberger
  • AGA Österreich
  • 24sound

Bau-Rettungsgasse auf Facebook

Programm Bau-Rettungsgasse