Baurettungsgasse - 09.01.2018
Einblicke in die energie:bau-Redaktion sowie Live-Berichterstattung gibt es bei der Bau-Rettungsgasse am 25. und 26. Jänner.

Die energie:bau-Redaktion holt bei der Bau-Rettungsgasse ExpertInnen vor die Linse und berichtet live über die neuesten Trends. Foto: Hans Schubert

Wir wissen, was Sie Ende Jänner vorhaben. Und freuen uns. Denn die energie:bau-Redaktion wird am 25. und 26. Jänner in die Halle B der Wiener Messe verlegt und freut sich auf spannende Tage im Rahmen der Bau-Rettungsgasse.
Das Programm auf der „Rettungsbühne“ reicht von Vorträgen über Strohhäuser, Stromspeicherung und Raumakustik bis hin zu Farbdesign, Altbausanierung und Schimmelvermeidung. Zudem gibt es täglich ein ArchitektInnen-Speed-Dating, einen Spielestand für Kinder, 3in1-Round Tables mit Beratungsteams und vieles mehr.

Live vor Ort
Die energie:bau-Redaktion berichtet live vor Ort und ist den Trends 2018 in den sieben Themenbereichen Architektur, Bauen, Technik, Gesundheit, Energie, Innovation und Holz auf der Spur. Mit Laptop, Kamera und Mikrofon ausgestattet holen wir ExpertInnen vor die Linse und geben Einblick in die Innovationen der Branche.

Praxis-Broschüre
Detaillierte Infos und spannende Praxisbeispiele hält ebenso unsere Bau-Rettungsgassen-Broschüre bereit, die vor Ort aufliegen wird. Auf acht Seiten finden Sie Inspiration und schlaue Ideen, die bereits umgesetzt wurden und Maßstäbe in nachhaltiger Baukultur für die Zukunft setzen.

Programm Bau-Rettungsgasse