Messe - 05.12.2017
Wie gemeinsames und nachhaltiges Bauen geht? Das zeigt energie:bau gemeinsam mit der IG innovative gebäude in einer Messe-Broschüre für ArchitektInnen bei der Bau-Rettungsgasse im Jänner in Wien.

Die IG innovative gebäude und energie:bau bringen für die Bau-Rettungsgasse eine Broschüre heraus. Mitmachen erwünscht! Foto: www.christian-husar.com, energie:bau

Menschen in gelben Warnwesten, Round-Tables mit ExpertInnen aus sieben Themenbereichen, ArchitektInnen-Speed-Dating, Kabarett auf einer Rettungs-Bühne und vieles mehr: Das Konzept der „einzig funktionierenden Rettungsgasse Österreichs“, der Bau-Rettungsgasse, ist durchdacht, erfrischend und hat vor allem Mehrwert.

7auf1Streich
Zum zweiten Mal findet die Bau-Rettungsgasse im Rahmen der Messe „Bauen&Energie“ vom 25. bis 28. Jänner in Wien statt. Veranstaltet wird sie von Wiener Organisationen, denen gutes Bauen wichtig ist – u. a. IG Innovative Gebäude, Energie- und Umweltberatung und IBO – und zeigt, welche zusammenhängenden, sinnvollen und zukunftsfähigen Lösungen es im Bereich Bau gibt. Dazu ist das 800m2 große Areal als Gemeinschaftsstand aufgebaut, in welchem unabhängige Organisationen sowie nachhaltige Betriebe ihr Wissen bündeln und weitergeben. Aufgeteilt ist die Bau-Rettungsgasse in sieben Themenbereiche: Architektur, Bau, Energie, Gesundheit, Holz, Innovation und Technik.

Spielerischer Zugang, nachhaltige Lösungen
Am 3in1-Round Table treffen sich Beratungsteams aus unterschiedlichen Bereichen für komplexe Fragestellungen, beim ArchitektInnen-Speed-Dating finden zukünftige Bauherren mit etwas Glück die Liebe ihres Bauprojektes, und am Spielestand von BIOBLO dürfen die Kleinsten ihre Traumschlösser bauen. Am 26.01. gibt es ab 18 Uhr zudem ein großes Bau-Come Together.

Messe-Broschüre für ArchitektInnen
In Kooperation mit der Bau-Rettungsgasse veröffentlicht energie:bau eine achtseitige Messe-Broschüre für ArchitektInnen. Gespickt mit fachlichen Infos, Gebäuden, die in den sieben Themenbereichen brillieren, sowie dem viertägigen Programm, wird die Publikation vor Ort aufliegen. Interessierte Unternehmen, die die Broschüre in Form von Anzeigen mitgestalten wollen, können sich gerne bei unserer Redaktion unter office@energie-bau.at melden!
Besuchen Sie die energie:bau-Redaktion außerdem am 25. und 26. Januar 2018 in der Bau-Rettungsgasse. Wir freuen uns auf Sie!


Was?
Bau-Rettungsgasse bei der Bauen&Energie Messe Wien

Wann?
25.–28. Januar 2018

Wo?
Reed Messe Wien, Messeplatz 1, 1020 Wien


IG innovative gebäude

Bau-Rettungsgasse

Kommentar schreiben